Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘trinken’

Tag 61: 0,1kg mehr

Schade: wieder bei 82. Aber das Wochenziel. konstant unter 82kg zu kommen, wird nicht aus den Augen verloren.

Diesen Morgen gibt es übrigens (die Stammleser wissen es) wie jeden Morgen zuerst ein Glas Wasser und einen Kaffee; letzteren ohne Milch und Zucker.

Und so bleibt es auch bis zum Mittagessen: viel Trinken, aber drauf achten, dass möglichst keine oder zumindest nur wenig Kalorien in den jeweiligen Getränken enthalten sind. Beim Kaffee also möglichst kein Zucker und keine Milch. Fruchtsäfte allenfalls verdünnt als Schorle. Am besten einfach nur Wasser.

Mittags etwas Hähnchen und viel Salat, Abends etwas Salami, Tomaten, Möhren, Kohlrabi, Gurken und Kräuterdipp. Danach Weißwein.

Read Full Post »

Tag 39: 0,6kg weniger

Es geht abwärts: 83kg glatt, schon 7,5kg geschafft und noch 4kg bis zum Ziel.

Mittags Meeting beim Chinesen, ich esse sehr scharfen lauwarmen Hähnchen-Gurkensalat.

Am Abend ist Sitzung der Schulkonferenz, es ist gerade noch Zeit für eine schnelle Portion Döner mit grünem Salat.

Danach muss ich noch länger arbeiten und trinke dazu zwei Glas Weißwein.

Was ich in den letzten Tagen nicht immer gesondert geschrieben habe: im Schnitt 2,5 Liter Wasser am Tag, dazu nochmals ca. 0,6 Liter Kaffee.

Read Full Post »

Meiden Sie Lebensmittel und Getränke, die eine Gewichtszunahme fördern.

Read Full Post »

Tag 1: Nur Wasser

Eine echte Umstellung sollte man mit einem starken Einschnitt beginnen – und daher gibt es heute auch nur Wasser.

Zuerst geht es aber direkt nach dem Aufstehen auf die Waage: 90,5 kg. Mein persönliches Ziel: 79 kg.

In Abnehmphasen halte ich es für sinnvoll, sich jeden Tag zu wiegen; möglichst zur gleichen Zeit am Morgen, nachdem man auf Toilette war und bevor man etwas getrunken hat, so sind die Ergebnisse einigermaßen vergleichbar und man sieht, ob man sich in die richtige Richtung bewegt.

Nach dem Wiegen gibt es erst mal zwei Glas Leitungswasser (0,6 Liter), dann ab unter die Dusche und ins Büro. Statt Auto Bus und Bahn: so hat man noch ein bisschen Bewegung im Alltag integriert.

Über den Tag verteilt trinke ich dann noch weitere 1,5 Liter Mineralwasser, Abends zuhause dann nochmals zwei Glas Leitungswasser.

Generell sollte man am Tag zwischen 1 und 3 Liter Wasser trinken; normalerweise komme ich auf 1,5 Liter, weiß aber von einer länger zurückliegenden Diät, dass man an Tagen, an denen man gar nichts isst, durchaus mehr Durst hat.

Heute sind es 2,7 Liter insgesamt. Großes Hungergefühl verspüre ich auch am Abend nicht; ebenso keine Kopfschmerzen.

Der erste Tag ist geschafft, als ich im Bett liege, bin ich gespannt, was die Waage am nächsten Morgen sagen wird…

Read Full Post »