Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 7. Dezember 2009

Tag 105: 0,8kg mehr

Der Nikolausabend hinterließ seine Spuren: 0,8kg mehr schleppe ich mit mir herum und komme wieder über die 80kg. Und das schlimmste: ich weiß, dass es heute auch nicht viel besser werden wird.

Daher zum Mittagessen nur ein kleines Stückchen Salami. Am späteren Nachmittag kommen Verwandte auf einen Aperitif: zum Sekt gibt es Pflaumen im Speckmantel und Schinkenchips.

Danach werden wir ins Sassella eingeladen, ein italienisches Restaurant in Bonn. Ich kann es mir nicht verkneifen, zu der hervorragenden getrüffelten Olivenpaste zwei Scheiben Ciabatta zu essen. Danach Involtini und Gemüse und zur Nachspeise Grappa-Himbeer Sorbet und etwas Käse.

Und wenn schon sündigen, dann richtig: zuhause noch etwas Schokolade und Stollenkonfekt. Wie schrieb ich schon gestern: man soll die Feste feiern, wie sie fallen.

Außerdem habe ich ja das Wochenziel, die 7 als erste Ziffer auf der Waage zu sehen, erreicht – da darf eine kleine Belohnung sein.

Read Full Post »

Perfekt zum Apero: Pflaumen im Speckmantel

Read Full Post »

Das Rezept für diese Low-Carb Knabberei ist umgezogen: Schinkenchips jetzt hier.

Read Full Post »

Tag 104: 0,2kg weniger

Wieder 79,3kg, die Gewichtszunahme vom Vortag ist schon wieder weg – allerdings weiß ich schon, dass dieses Wochenende für eine Gewichtszunahme sorgen wird.

Mittags gibt es Weißwürste, abends ist bei meiner Mutter eine Nikolausfeier: zur Vorspeise gibt es gefüllte Eier, danach Schweinefilet und italienisches Gemüse aus dem Backofen. Leider schmecken die Eier viel zu gut, so dass ich zu viele davon esse – man soll die Feste feiern, wie sie fallen.

Read Full Post »